Super Trainingstage in der Ramsau

Mit einem atemberaubenden Blick auf das Bergmassiv des Dachsteins verbrachten wir ein paar super Trainingstage auf der Schanzenanlage in der Ramsau.

Sie bot uns perfekte Bedingungen zur Verbesserung unserer Sprungtechnik sowie Durchführung einiger Materialtests. Eine Ausdauereinheit führte uns mitten hinein in das Dachsteinmassiv. Gemeinsam als Team bezwangen wir den Klettersteig “Anna” und vereinten ausgiebiges Ganzkörpertraining mit viel Spaß :). Mit einem Lächeln im Gesicht lasse ich die Tage “revue passieren”.

Liebe Grüße,
Eure Eva

Top-Platzierung in Courchevel

Mit dem 6. Platz beim Auftakt zum Sommer-Grand-Prix in Courchevel hab ich einen tollen Wettkampf bestritten.

Meine beiden Sprünge über 93 und 91 Meter schließen an die guten Leistungen der letzten Saison an und ich bin mit diesem Ergebnis sehr zufrieden. An den Landungen muss ich noch etwas feilen, aber da bin ich guter Dinge. Ein weiterer Grund zur Freude ist unser gutes Mannschaftsergebnis. Gratuliere Daniela Iraschko-Stolz zum dritten und Jacqueline Seifriedsberger zum vierten Platz.

A bientot,

Eure Eva

PS: Hier findet ihr die Ergebnisliste.

Auftakt zum Sommer-Grand-Prix in Courchevel

Am Freitag ist es soweit und ich kann wieder mal den Wettkampf-Anzug auspacken! Seit einigen Tagen trainiere ich mit der Mannschaft im atemberaubenden Courchevel und wir sind gut gerüstet für den Auftakt des Sommer-Grand-Prix (SGP) hier in Frankreich.

Heute Donnerstag (13. August) um 17:00 Uhr bestreite ich die Qualifikation, der Wettkampf findet am Freitag um 11:00 Uhr statt. Umgeben von dieser einzigartigen Bergkulisse fühle ich mich wohl und freue mich darauf, mit den weltbesten Springerinnen am Start zu sein. Da die Herren hier ebenfalls einen SGP bestreiten wird es sicher ein toller Tag mit vielen lässigen, weiten Sprüngen. Drückt mir die Daumen. Sportliche Grüße aus Courchevel,

Eure Eva
120815_Newsblog_Courchevel_SG4120815_Newsblog_Courchevel_SG2

Das Bundesheer ruft!

Nach fünf Wochen Bundesheer Basisausbildung in Gratkorn (St.) ist es endlich soweit: ich durfte gestern im Heeres-Leistungssport-Zentrum 09 in Dornbirn einrücken.   

Gemeinsam mit mir sind sechs weitere Sportler und Sportlerinnen aus den Bereichen Ski, Snowboard, Judo und Eishockey aufgenommen worden. Das Heeres-Leistungssport-Zentrum wird in Kooperation mit dem Sportservice Vorarlberg und dem Olympiastützpunkt Dornbirn bestens betreut. Hier finde ich das perfekt Umfeld, um mich voll und ganz auf die sportliche Vorbereitung für die neue Saison konzentrieren zu können. Ich freue mich auf die kommenden Trainingstage und -wochen in meiner Heimat Dornbirn!