Sommer / Herbst Update 2020

Von intensiven Trainingseinheiten über interessante Materialtests bis hin zu aufregenden Werbe-Drehs & TV-Auftritten – die Sommermonate vergingen wie im Flug.

Dabei galt es, sich den ständig ändernden Umständen anzupassen und das Beste aus den gegebenen Situationen rauszuholen. Als (Winter-)Sportlerin war ich in dieser bewegten Zeit stets in der glücklichen Lage, meinen Job – das Training – in diversen Formen ausüben zu können. Mit etwas Kreativität konnte ich sogar mehr Diversität in den Skisprung-Alltag bringen und so genoss ich die vermehrten Stunden an der frischen Luft.

Eine schöne Auszeichnung in diesen spannenden Monaten war die Wahl zu „Vorarlbergs Sportlerin der Jahres“. Die Ehrung fand in kleinem, aber feinen Rahmen statt und so konnten wir Geehrten zumindest gemeinsam auf unseren Erfolg anstoßen. Gratuliere an dieser Stelle nochmals an alle Gewinnerinnen und Gewinner 🙌🏻.

Die Sommer-Vorbereitungen wurden dann wie jedes Jahr mit den Österreichischen Meisterschaften abgeschlossen. Hier konnte ich auf der Normalschanze den Zweiten und auf der Großschanze den dritten Platz erreichen.

Beim Skispringen entscheidet nicht nur die körperliche Fitness. Ein wichtiger Baustein des Erfolges stellt das passende Material-Set-Up dar. Ein Set-Up besteht in unserem Fall aus Skiern, Bindung, Sprungschuh & Sprunganzug. Im Ski-Bereich war ich mit Augment die letzte Saison schon perfekt aufgestellt. So galt mein Augenmerk der Sprungschuh & Bindung Kombination sowie dem Sprunganzug. Bei den Tests gab es erfreuliche Fortschritte, mit denen ich in die Wintersaison starten werde. Ich bin schon gespannt, wie weit ich mit dem neuen Set-Up bei Schnee und winterlichen Temperaturen fliegen werde 🤩.

Dank des (Team-)Erfolges der letzten Saison stieg auch das Medieninteresse. So erlebte ich mehrere Interviews und zwei aufregende TV-Spot-Drehs mit der Volksbank und der Kronen Zeitung. Ein weiteres, spannendes Erlebnis war die Podiumsdiskussion zum Thema „Wo beginnt das Glück“. Der Psychologe Georg Fraberger, Bischof Benno Elbs und ich diskutierten ehrlich, authentisch und mit einer Prise Humor über unser Verständnis von Glück oder anders gesagt, einem gelingenden Leben. Eine große Ehre und eine neue Erfahrung war dann auch die ORF-Live-Show „9 Plätze – 9 Schätze“, bei der ich zusammen mit Kerstin Polzer (ORF) und Stefanie Konzett (Vertreterin des Seewaldsees) unser schönes „Ländle“ vertreten durfte.

An dieser Stelle noch ein DANKESCHÖN an alle Sponsoren und meinen Arbeitgeber (Österreichisches Bundesheer)! DANKE, dass ihr trotz der teils unsicheren, schwierigen (finanziellen) Situation hinter mir steht und ich so meinen Traum vom Fliegen leben darf 🙏🏻.

Mittlerweile strahlt der Schnee schon von den Bergen und so kribbelt es immer mehr und die Vorfreude auf eine besondere Saison steigt. Eines ist sicher – ich werde jeden Moment voll genießen! 😊

Vorwinterliche Grüße,

eure Eva

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × eins =