Wenn Träume wahr werden!

Den Zauber der Weihnachtszeit durfte ich dieses Jahr sportlich hautnah erleben – mit meinem ersten Weltcup-Podestplatz beim Skispringen in Russland am 12. Dezember.

Ein erstklassiger Sprung im zweiten Durchgang hat mir den dritten Platz beschert und ich konnte erstmals mit den Weltbesten am Stockerl stehen.Das Gefühl war unbeschreiblich schön, diesen Meilenstein in meiner Karriere zu erreichen! Diesen Aufwind nehme ich nun mit, um über die Weihnachtsfeiertage mit viel Kraft, Freude und Selbstvertrauen ausgiebig zu trainieren. Denn bei den nächsten Weltcup-Springen in Sapporo (16. und 17. Jänner) möchte ich meine Hochform erneut unter Beweis stellen.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei meinem ganzen Team bedanken! Mein neuer Kopfsponsor Hefel, mein Arbeitgeber das Heeressportzentrum Dornbirn, Trainer, Partner, Ausrüster sowie Familie und Fans unterstützen mich tagtäglich auf meinem Weg. Nur dadurch kann ich mich voll und ganz auf den Sport konzentrieren, Höchstleistungen erbringen und meine Träume wahr werden lassen. Danke für euer Vertrauen in mich!Ich wünsche euch allen frohe und besinnliche Weihnachten sowie viel Zeit mit euren Liebsten

Alles Gute für das neue Jahr und hoffentlich drückt ihr mir bei den nächsten Weltcup-Springen in Sapporo wieder kräftig die Daumen.

Sportliche Grüße,
Eure Eva

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 5 =